Andermatt wird jetzt auch Filmschauplatz

Mit dem Sawiris-Resort kommt neues Leben ins Urserntal. Nun soll Andermatt auch zur Filmdestination werden.

Drucken
Teilen
Andermat - im Vordergrund das entstehende Tourismusresort - bietet eine filmreife Kulisse. (Bild: PD)

Andermat - im Vordergrund das entstehende Tourismusresort - bietet eine filmreife Kulisse. (Bild: PD)

Luzern wird über Filme immer bekannter: Zum Beispiel, weil Kommissar Flückiger hier Verbrecher für den Schweizer «Tatort» jagt. Oder weil im Mai zwei Episoden einer indischen Seifenoper gedreht wurden – die rund 100 Millionen Zuschauern in Südasien sehen konnten. Nun soll der Schauplatz erweitert werden.

Vom 2. bis 8. Dezember weilen in Andermatt erstmals Studenten der Entertainment Master Class, einer internationalen Talentschmiede für Filmfachleute. «Für diese Akademie haben sich die weltweit grössten TV-Unternehmen und Produktionsfirmen zusammengeschlossen», erklärt Urban Frye, Leiter der Förderverbände Film Location Lucerne und Film Location Switzerland. Die maximal 30 Talente werden innerhalb eines Jahres nacheinander in Berlin, Toronto, Kapstadt und jetzt auch in Andermatt ausgebildet.

Uter anderem ist auch die Andermatt Swiss Alps AG von Samih Sawiris am Projekt beteiligt. Die Orascom-Tochterfirma stellt für die Filmakademie die Infrastruktur zur Verfügung. Ob sich die Firma auch finanziell beteiligt, will Unternehmenssprecher Alain Gozzer nicht sagen.

Alexander von Däniken

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Urner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.