Andermatt: Züge verkehren wieder planmässig

Seit Dienstag ist die Strecke Andermatt–Dieni wieder in Betrieb. Damit ist das ganze Streckennetz der Matterhorn Gotthard Bahn wieder offen.

Drucken
Teilen
Die Züge der Matterhorn-Gotthard-Bahn verkehren wieder nach Fahrplan. (Bild: PD)

Die Züge der Matterhorn-Gotthard-Bahn verkehren wieder nach Fahrplan. (Bild: PD)

Nach den heftigen Schneefällen von letzter Woche und diversen Sperrungen hat die Matterhorn Gotthard Bahn am Dienstag die Strecke über den Oberalppass wieder in Betrieb genommen. Damit ist das ganze Netz der Bergbahn befahrbar.

Die Matterhorn Gotthard Bahn verbindet Zermatt VS, Göschenen und Disentis GR mit Andermatt. Am Dienstag um 9 Uhr wurde der letzte gesperrte Abschnitt zwischen Andermatt und Dieni GR freigegeben. Damit ist auch wieder der Autoverlad über den Oberalppass möglich. Alle Züge verkehrten gemäss Fahrplan, teilte die Bahn mit.

sda/zim

Auch wir haben viel Schnee und sind nach wie vor abgeschnitten. Das Bild wurde in Realp aufgenommen. (Bild: Heidi Nager)
47 Bilder
Nur die gute Laune verlieren wir deswegen noch lange nicht. (Bild: Heidi Nager)
Meterhoch liegt der Schnee auch im Gebiet der Schratteflue! (Bild: Stephan Rubi)
Andermatt am Freitagnachmittag. (Bild: Leserin Sabine Walker)
Keine Autos sondern Skifahrer auf der Strasse. (Bild: Leserin Sabine Walker)
Andermatt am Freitagnachmittag. (Bild: Leserin Sabine Walker)
Zugeschneit präsentiert sich Andermatt am Freitagnachmittag. (Bild: Leserin Sabine Walker)
Andermatt am Freitagnachmittag. (Bild: Leserin Sabine Walker)
Andermatt am Freitagnachmittag. (Bild: Leserin Sabine Walker)
Andermatt am Freitagnachmittag. Ob sich ein Auto darunter versteckt? (Bild: Leserin Sabine Walker)
Das abgeschnittene Husen im Meiental am Freitag. (Bild: Leser Peter Lienert)
Das abgeschnittene Husen im Meiental am Freitag. (Bild: Leser Peter Lienert)
Das abgeschnittene Husen im Meiental am Freitag. (Bild: Leser Peter Lienert)
Das abgeschnittene Husen im Meiental am Freitag. (Bild: Leser Peter Lienert)
Das abgeschnittene Husen im Meiental am Freitag. (Bild: Leser Peter Lienert)
Das abgeschnittene Husen im Meiental am Freitag. (Bild: Leser Peter Lienert)
Das abgeschnittene Husen im Meiental am Freitag. (Bild: Leser Peter Lienert)
Das abgeschnittene Husen im Meiental am Freitag. (Bild: Leser Peter Lienert)
Das abgeschnittene Husen im Meiental am Freitag. (Bild: Leser Peter Lienert)
Die Strasse von Göschenen nach Andermatt ist gesperrt. (Bild: Keystone)
Schneeräumung in Göschenen. (Bild: Keystone)
Alles geschlossen. (Bild: Keystone)
Eine Haustüre in Göschenen - zugeschneit. (Bild: Keystone)
Ein Hausbesitzer schaufelt in Göschenen den Weg frei. (Bild: Keystone)
Die Strasse wird in Göschenen zur Skipiste. (Bild: Keystone)
Blick von Göschenen Richtung Schöllenenschlucht, links die gesperrte Strasse Richtung Andermatt, im Vordergrund die alte Strasse. (Bild: Keystone)
Mehrere Strasse (hier die Kantonsstrasse) sind gesperrt. (Bild: Keystone)
Ein Fenster in Göschenen ist fast zugeschneit. (Bild: Keystone)
Auf dem Flugplatz Buochs hat der Sturm die dort aufgestellte Mirage J-2313 von ihren Stützen gekippt. (Bild: Leser Reto Marzer)
Eine Windhose auf dem Vierwaldstättersee, aufgenommen am Donnerstagnachmittag in Hergiswil. (Bild: Leser Markus Vogel)
Eine Windhose auf dem Vierwaldstättersee, aufgenommen am Donnerstagnachmittag in Hergiswil. (Bild: Markus Vogel)
Orkan Andrea: Sonnenlücke über Arth am Zugersee, mit Blick auf den Rigihang mit Seebodenalp. (Bild: Leserin Elisabeth Carabin)
Andermatt am Freitagmittag. (Bild: Leserin Barbara Baumeler)
Andermatt am Freitagmittag. (Bild: Leserin Barbara Baumeler)
Andermatt am Freitagmittag. (Bild: Leserin Barbara Baumeler)
Andermatt am Freitagmittag. (Bild: Leserin Barbara Baumeler)
Andermatt am Freitagmittag. (Bild: Leserin Barbara Baumeler)
Heftiger Schneefall am Freitagmorgen gegen 3.15 Uhr am Chutweg in Kriens. (Bild: Leser Hans Steinmann)
Die Ruhe nach dem Sturm - tief verschneiter Wald bei Escholzmatt. (Bild: Leserin Rita Schöpfer)
In der Stadt Zug fiel am Donnerstagabend eine Tanne auf die Steinhauserstrasse. Verletzt wurden niemand. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Zug)
Die Feuerwehr Galgenen stand an der Allmeindstrasse wegen herunterfallender Ziegel im Einsatz. (Bild: Kapo Schwyz)
Bild vom Freitagmorgen: Andermatt ist von der Umwelt abgeschnitten. (Bild: Webcam)
Wetterkapriolen am Quai in der Stadt Zug. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)
Wetterkapriolen am Quai in der Stadt Zug. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)
Wetterkapriolen am Quai in der Stadt Zug. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)
Wintersturm bei Stansstad auf dem Alpnachersee. (Bild: Keystone)
Wintersturm bei Stansstad auf dem Alpnachersee. Haben Sie weitere Bilder vom Sturm Andrea gemacht? Ihre Bilder erreichen uns unter redaktion.online@luzernerzeitung.ch (Bild: Keystone)

Auch wir haben viel Schnee und sind nach wie vor abgeschnitten. Das Bild wurde in Realp aufgenommen. (Bild: Heidi Nager)