Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ANDERMATT/GÖSCHENEN: Schöllenen-Bahnlinie bleibt länger gesperrt als geplant

Der Schaden, den die führerlos entgleiste Rangierlok in der Bäzberg-Galerie angerichtet hat, verursacht einen längeren Betriebsunterbruch als bisher angenommen. Erst am Montag, 12. September soll die Bahnstrecke wieder freigegeben werden.
Das Dach ist weg: Die Unfalllok zeigt Spuren eines heftigen Aufpralls. (Bild: Florian Arnold / Neue UZ)

Das Dach ist weg: Die Unfalllok zeigt Spuren eines heftigen Aufpralls. (Bild: Florian Arnold / Neue UZ)

Die Fahrbahninfrastruktur sei auf einem Abschnitt von rund 100 Metern in Mitleidenschaft gezogen worden, teilte die Matterhorn Gotthard Bahn am Montag mit. Es müssten unter anderem Schienen, Schwellen, Schotter und die Fahrleitung teilweise ersetzt oder repariert werden.

Die Strecke soll am kommenden Montagmorgen ab Betriebsbeginn für den Bahnverkehr wieder frei gegeben werden. Bis dann fahren Bahnersatzbusse.

Die Rangierlok war am Donnerstagmorgen zwischen Andermatt und Göschenen entgleist. Die Rangierlok mit vier Wagen rollte ohne Lokführer und ohne Passagiere talwärts. Wie der Zug, der am Bahnhof Andermatt abgestellt war, ins Rollen geraten war, ist noch unklar. Verletzt wurde niemand.

pd/cv/sda

Eine Diesel-Rangierlokomotive des Typs Tm 2/2. Eine Lok der gleichen Bauart ist mit vier Waggons führerlos die Schöllenen hinuntergedonnert. (Bild: Florian Arnold / Neue UZ)

Eine Diesel-Rangierlokomotive des Typs Tm 2/2. Eine Lok der gleichen Bauart ist mit vier Waggons führerlos die Schöllenen hinuntergedonnert. (Bild: Florian Arnold / Neue UZ)

Abwärts: Die Tunneleinfahrt in der Schöllenen oberhalb der Teufelsbrücke. (Bild: Robert Bachmann)

Abwärts: Die Tunneleinfahrt in der Schöllenen oberhalb der Teufelsbrücke. (Bild: Robert Bachmann)

Eine Rangierlok des Typs Tm 2/2 und ein Personenwagen im Bahnhof Andermatt. (Bild: Robert Bachmann)

Eine Rangierlok des Typs Tm 2/2 und ein Personenwagen im Bahnhof Andermatt. (Bild: Robert Bachmann)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.