Angetrunken mit Töff in eine Mauer gefahren

Eine alkoholisierte Rollerfahrerin ist in Altdorf mit einer Bruchsteinmauer kollidiert und stürzte. Die Lenkerin und ihr Sozius wurden beim Unfall verletzt und mussten ins Spital gebracht werden

Drucken
Teilen

Am frühen Montagmorgen fuhr eine Urner Rollerfahrerin mit Sozius auf der Gründligasse in Altdorf in Richtung Gotthardstrasse. Unmittelbar bei der Einmündung Frohmattweg/Gründligasse geriet sie zu stark nach links und kollidierte mit einer Bruchsteinmauer. In der Folge stürzten sie und verletzten sich, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte.

Die Töfffahrerin und ihr Sozius wurden mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri überführt. Die durchgeführte Atemalkoholprobe bei der Lenkerin verlief mit 1,11 Promille positiv. Der Führerausweis wurde ihr zuhanden der Administrativbehörden abgenommen. Der Sachschaden am Roller beläuft sich gemäss Polizeangaben auf ca. 3‘000 Franken.

pd/zim