Angetrunkener Velofahrer mit Töff zusammengeprallt

Auf der Oberalpstrasse von Andermatt Richtung Passhöhe kam es am Samstag zu einem Unfall zwischen einem Velo und einem Töff. Der Velofahrer war leicht angetrunken unterwegs.

Drucken
Teilen

Am Samstagnachmittag fuhren ein St. Galler Radfahrer und ein Nidwaldner Motorradlenker auf der Oberalpstrasse von Andermatt Richtung Passhöhe. Vor dem «Grindtunnel» fuhr der Radfahrer Richtung Strassenmitte und der Motorradlenker wollte ihn rechts überholen. Plötzlich schwenkte der Radfahrer wieder nach rechts und es kam zu einer Kollision mit dem Motorrad. Der Radfahrer verletzte sich und wurde mit der Ambulanz ins Militärspital nach Andermatt gebracht. Wie das Polizeikommando Uri mitteilt, verlief die Atemalkoholprobe beim Radfahrer mit 0.55 Promille postitiv. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Sachschaden beträgt zirka 3000 Franken.

pd/bep