Anhänger überschlägt sich im Gotthard-Tunnel

Am Donnerstag ist im Vortunnel des Gotthard-Strassentunnels ein Anhänger, der von einem Auto gezogen wurde, ins Schleudern geraten und hat sich überschlagen. Es entstand grosser Sachschaden in der Höhe von rund 100'000 Franken.

Drucken
Teilen
Das Auto und der Anhänger nach dem Unfall. (Bild Kapo Uri)

Das Auto und der Anhänger nach dem Unfall. (Bild Kapo Uri)

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 41-jähriger Zürcher mit einem Personenwagen mit Anhänger im Vortunnel des Gotthard-Strassentunnels in Göschenen Richtung Nord. In der leichten Rechtskurve geriet der Anhänger ins Schlingern und schob das Auto gegen die linksseitige Leitplanke, so die Kantonspolizei Uri.  Anschliessend überschlug es den Anhänger. Verletzt wurde niemand. 

Der Sachschaden beträgt rund 100'000 Franken. Auf dem Anhänger waren eine Heizung mit rund 250 Liter Heizöl und ein Tank mit rund 500 Liter Wasserglycogen (Enteisungsmittel; kein Gefahrengut) geladen. Rund 100 Liter dieser Enteisungsflüssigkeit flossen auf die Strasse und wurden von der Schadenwehr Gotthard aufgesogen. Der Gotthard-Strassentunnel Richtung Nord war für rund 45 Minuten gesperrt. Es kam am Südportal in Airolo zu einem kleinen Rückstau.

dko