Arbeiten am Gotthard-Basistunnel auf Kurs

Beim Gotthard-Basistunnel laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Derzeit werden die bahntechnischen Anlagen eingebaut.

Drucken
Teilen
Die Arbeiten am Gotthard-Basistunnel schreiten zügig voran. (Bild: Urs Hanhart/Neue UZ)

Die Arbeiten am Gotthard-Basistunnel schreiten zügig voran. (Bild: Urs Hanhart/Neue UZ)

Beim Gotthard-Basistunnel konnte Anfang September 2012 in der Oströhre zwischen Erstfeld und Sedrun der letzte Einbauintervall der festen Fahrbahn abgeschlossen werden. Wie die AlpTransit Gotthard AG am Donnerstag mitteilte, wird zurzeit nun die Fahrbahn in der Weströhre eingebaut.

Parallel zur Bahntechnik laufen im Gotthard-Basistunnel die letzten Arbeiten am Innenausbau. Entlang der offenen Strecken nördlich des Tunnelportals bei Erstfeld entstehen diverse Kunstbauten. Im Süden ist der Nodo della Giustizia im Bau. Er wird den neuen Basistunnel mit der bestehenden Stammlinie verknüpfen.

Auf allen Installationsplätzen des Rohbaus sind laut Mitteilung bereits Rückbau-Arbeiten in Gang. Die kommerzielle Inbetriebnahme des Gotthard Basistunnels ist per Ende 2016 vorgesehen.

pd/zim