Langlauf: Die Arbeiten für die Grossanlässe sind auf Kurs

2020 und 2021 finden im Urserntal mit den Schweizer Meisterschaften und der Winteruniversiade zwei Grossanlässe statt. Ende November wurde die vierte OK-Sitzung abgehalten.

Hören
Drucken
Teilen
29 Mitglieder sind verantwortlich für die kommenden grossen Langlauf-Anlässe.

29 Mitglieder sind verantwortlich für die kommenden grossen Langlauf-Anlässe.

Bild: Natascha Dittli

(ml) Für die Schweizer Langlauf-Meisterschaften vom 1. und 2.Februar sowie vom 27. bis 29. März und die Langlauf-Winteruniversiade vom 21. bis 31. Januar 2021 im Urserntal wurde ein lokales Organisationskomitee gegründet.

Dem Komitee gehören 29 Mitglieder an. Es wird von Regierungsrat Beat Jörg präsidiert. Ihm zur Seite steht Hartwig Birrer als Vizepräsident. Peter Vetter hilft als Rennleitung mit. Jost Meyer hat die Aufgabe als Venue Manager (Dienstleistung) übernommen. Helen Fischer ist für das Personal verantwortlich.

Mitglieder sind «motiviert und professionell»

Ende November fand in Altdorf die vierte Gesamt-OK-Sitzung statt. Die Arbeiten in den verschiedenen Ressorts sind auf Kurs, bestätigte Beat Jörg. Karl Lustenberger, Leiter Sport der Winteruniversiade 2021, dankte dem lokalen Organisationskomitee für die bisher ausgezeichnet geleistete Arbeit. «Es macht Freude zu sehen, wie motiviert und professionell alle Mitglieder zu Werke gehen», erklärte er an der Sitzung.