Arbeitsgruppe informiert über geplanten Dorfladen in Spiringen

Am kommenden Mittwoch führt die Arbeitsgruppe «Neuer Dorfladen Spiringen» in der Turnhalle der Kreisschule Spiringen eine Infoveranstaltung durch.

Franz Imholz
Drucken
Teilen
Die Mitglieder der Arbeitsgruppe «Neuer Dorfladen Spiringen» (von links): Franz Imholz, René Müller, Bernadette Bissig, Simon Gisler, Susanne Liefert, Samuel Gisler und René Liefert.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe «Neuer Dorfladen Spiringen» (von links): Franz Imholz, René Müller, Bernadette Bissig, Simon Gisler, Susanne Liefert, Samuel Gisler und René Liefert.

Bild: PD/Fabienne Walker

Nachdem Marco Hauger die Betriebsführung des jetzigen Dorfladens in St. Anton auf Ende Jahr gekündigt hat, ergab sich eine Arbeitsgruppe aus sieben Personen, welche sich zum Ziel gesetzt hat, die Voraussetzungen zum Betrieb eines neuen Dorfladens zu schaffen. Die Arbeitsgruppe hat sich an mehreren Sitzungen mit Abklärungen, Anfragen, Offerten und Diskussionen beschäftigt.

An der Veranstaltung am Mittwoch wird die Bevölkerung über die Resultate der bisherigen Arbeit orientiert. Dabei wird aufgezeigt, warum es einen Dorfladen brauche, was in dieser Hinsicht an Neuerungen zu erwarten sein könnte und ganz grundsätzlich, wie es nun in den kommenden Monaten weitergehen soll. Auch Fragen aus der Bevölkerung werden beantwortet.

Alle Einwohnerinnen und Einwohner von Spiringen sowie alle interessierten Personen sind zu dieser öffentlichen Infoveranstaltung eingeladen.

Hinweis: Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Weitere Informationen unter www.spiringen.ch.