Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Arbeitslosigkeit in Uri nimmt zu

Im vergleich zum September sind mehr Personen als arbeitslos gemeldet. Die Quote bleibt aber deutlich unter dem schweizweiten Durchschnitt.
Themenbild STELLENMARKT, STELLENSUCHE, ARBEIT, JOB, ARBEITSLOSE, JOBVERMITTLUNG, BEWERBUNGFotografiert am 11. Dezember in Luzern(LZ/Manuela Jans)

Themenbild STELLENMARKT, STELLENSUCHE, ARBEIT, JOB, ARBEITSLOSE, JOBVERMITTLUNG, BEWERBUNG

Fotografiert am 11. Dezember in Luzern
(LZ/Manuela Jans)

(ml) Die Zahl der Erwerbslosen im Kanton Uri stieg im Oktober gegenüber dem Vormonat um 26 Personen auf 207 Arbeitslose. Die Arbeitslosenquote von neu 1Prozent (Vorjahr 0,7Prozent) liegt 1,2 Prozentpunkte unter dem Schweizer Durchschnitt. Im Oktober meldeten sich 62 Personen neu als Stellensuchende beim Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) Uri an und 32 ab. Die Zahl der Stellensuchenden lag per Ende Oktober bei 373 Personen. Von allen Stellensuchenden waren im Berichtsmonat 69 Personen in einem Zwischenverdienst und 46Personen in einer vorübergehenden Beschäftigung. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen nahm gegenüber dem Vormonat zu.

Im Kanton Uri wurden im Rahmen der Stellenmeldepflicht im Oktober 101 Stellen gemeldet. Im August war in Uri kein Betrieb von Kurzarbeit betroffen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.