ATTINGHAUSEN: Ab 23. November ist die Unterführung gesperrt

Vom Montag, 23. November, bis zum Montag, 7. Dezember, wird die Unterführung Walter Fürst in Attinghausen für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Drucken
Teilen
Die Unterführung Walter Fürst. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Die Unterführung Walter Fürst. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Aufgrund von Werkleitungsarbeiten auf beiden Portalseiten ist die Unterführung Walter Fürst in Attinghausen für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die Sperrung dauert vom Montag, 23. November, bis Montag, 7. Dezember, teilt die Baudirektion des Kantons Uri mit.

Der Durchgang für Fussgänger und Radfahrer ist jederzeit gewährleistet. Die Umleitung für den motorisierten Verkehr via Industriestrasse, Seedorferstrasse ist signalisiert.

Der öffentliche Verkehr wird mittels zusätzlicher Buslinie über die Reussacherstrasse bis zum Bahnhof Altdorf umgeleitet. Die Fahrplanzeiten bleiben laut Mitteilung unverändert gültig. Reisende Richtung Zentrum Altdorf steigen beim Bahnhof Altdorf auf die gewohnte Buslinie um, dasselbe gilt in der Gegenrichtung.

ana