Attinghausen
Güsel fängt in Sammelstelle Feuer

In der Nacht auf Sonntag brach ein Feuer aus. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Merken
Drucken
Teilen
In Attinghausen brannte es in der Zaku.

In Attinghausen brannte es in der Zaku.

Bild: Feuerwehr Altdorf

Am frühen Sonntagmorgen kurz nach Mitternacht ging bei der Kantonspolizei Uri ein Brandalarm ein, weil in der Kehrichtumladestation der Zentralen Organisation für Abfallbewirtschaftung im Kanton Uri (Zaku) in der Eielen in Attinghausen Güsel in Brand geraten war. Das Feuer konnte von den Feuerwehren innert kurzer Zeit gelöscht werden. Aufgrund des Feuers kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand.

Gemäss dem aktuellen Kenntnisstand sind an den Einrichtungen keine Schäden entstanden. Der Kehrichtumlad kann ab Montag wie gewohnt weitergeführt werden. Weshalb das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Uri hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Attinghausen, Seedorf und Altdorf, das Amt für Umweltschutz, Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebs, der Rettungsdienst Uri sowie die Kantonspolizei Uri.