Auf Gotthardstrasse in Felsen geknallt

Ein Autofahrer hat auf der schneebedeckten Gotthardstrasse die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Erst ein Felsen brachte das Auto zum Stillstand, der Lenker blieb unverletzt.

Drucken
Teilen

Am Donnerstagmorgen fuhr ein Auto mit französischen Kontrollschildern auf der Gotthardstrasse von Andermatt in Richtung Göschenen. Nach dem «Urnerloch» verlor der Lenker auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und geriet auf die Gegenfahrbahn. Um eine Kollision mit dem Strassengeländer auf der linken Strassenseite zu verhindern, lenkte er nach rechts ein. Gemäss Mitteilung der Urner Polizei vom Freitag verlor der Lenker dadurch die Kontrolle über sein Auto und fuhr auf der rechten Strassenseite seitlich-frontal in einen Felsen. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Beim Auto entstand Totalschaden.

pd/zim