Auf Schnee Kontrolle über das Auto verloren

Auf der Klausenstrasse in Bürglen ist eine Lenkerin mit ihrem Auto ins Rutschen geraten. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Drucken
Teilen

Am Samstagabend fuhr eine Urner Autolenkerin auf der leicht schneebedeckten Klausenstrasse in Bürglen talwärts. In der Linkskurve (Adlerkurve) kam der Wagen ins Rutschen und kollidierte gegen die Seite eines entgegenkommenden Autos. Dessen Lenker versucht nach rechts auszuweichen und so die Kollision zu vermeiden.

Wegen des seitlichen Aufpralls des talwärts fahrenden Autos kollidierte das Auto des Mannes in der Folge gegen einen Signalmast und ein Eisengeländer am Strassenrand. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Uri am Sonntag mitteilte. Der Sachschaden beträgt rund 15'000 Franken.

pd/zim