Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Auffahrkollision mit drei Personenwagen in Hospental – keine Verletzten

Vor dem Dorf Hospental mussten zwei Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsen. Das hinter ihnen fahrende dritte Fahrzeug verursachte einen Auffahrunfall. Verletzt wurde niemand.

(pd/lil) Am Samstag waren um etwa 15.20 Uhr drei Autos vom Gotthardpass talwärts Richtung Hospental. Kurz vor Hospental mussten die beiden vorderen Fahrzeuge verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Der Lenker des dritten Wagens, schreibt die Kantonspolizei Uri am Sonntag, habe dies zu spät bemerkt und fuhr in das vor ihm stehende Auto. Durch den Aufprall sei der mittige Wagen in das Heck des vordersten Fahrzeugs geschoben worden.

Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Der gesamte Sachschaden beträgt laut Polizei rund 30'000 Franken. Im Einsatz standen ein privater Abschleppdienst und die Kantonspolizei Uri.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.