Auffahrunfall: Wendemanöver zu spät erkannt

Ein Wendemanöver führte zwischen Altdorf und Flüelen zu einem Unfall. Eine Autofahrerin erkannte die Absicht der vor ihr fahrenden Lenkerin zu spät und krachte ihr ins Heck.

Drucken
Teilen

Am Donnerstagvormittag fuhr ein Auto mit Urner Kontollschildern von Altdorf herkommend auf der Flüelerstrasse Richtung Flüelen. Auf der Höhe der Avia Tankstelle beabsichtigte die Fahrerin über die gesamte Fahrspur zu wenden um wieder in Richtung Altdorf zu fahren. Die hinter ihr fahrende Lenkerin erschrak ob des Manövers und legte eine Vollbremsung ein. Sie konnte eine Kollision aber nicht mehr verhindern. Bei dieser Kollision wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 15'000 Franken.

pd/bep