Video

Augenschein bei der grössten Kuhalp der Schweiz auf dem Urnerboden

Rund 1000 Kühe grasen jeweils während vier Wochen auf dem Urnerboden bei Spiringen. Ist dieser abgeweidet, werden die Kühe auf höher gelegene Alpen gebracht.

Drucken
Teilen