Auto AG Uri hat grosse Pläne

Bis 2018 will die Auto AG ihren Fahrzeugpark erneuern. Eine Erfolgsgeschichte ist der Tellbus Altdorf-Luzern.

Drucken
Teilen
74'000 Personen fuhren im vergangen Jahr mit dem Tellbus. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

74'000 Personen fuhren im vergangen Jahr mit dem Tellbus. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Die Auto AG Uri (AAGU) hat gemäss Verwaltungsratspräsident Hansjörg Felber ein «finanziell zufrieden stellendes Jahr 2011» hinter sich. Die Erfolgsrechnung weist einen Gewinn von 14 900 Franken aus, obwohl für die Sanierung der Pensionskasse weitere 140 000 Franken zurückgestellt wurden. Die Busse der Auto AG Uri legten 2011 insgesamt 1,61 Millionen Kilometer zurück und beförderten 2,043 Millionen Personen.

Eine absolute Erfolgsgeschichte bleibt der Tellbus Altdorf–Luzern. 2011 benutzten 74 242 Personen dieses Angebot. Dies entspricht einem Wachstum von rund 25 Prozent. In den Jahren 2012, 2015 und 2018 soll der Fahrzeugpark der Auto AG vollständig erneuert werden. Rund 7,2 Mio. Franken will sie dafür investieren.

Bruno Arnold

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Urner Zeitung und als Abonnent kostenlos im E-Paper.