Auto fängt während der Fahrt Feuer

Am Samstag fing ein Auto, welches von Andermatt nach Göschenen unterwegs war, plötzlich Feuer. Der Lenker des Wagens mit niederländischem Nummernschild reagierte schnell, fuhr von der Strass weg und konnte so sich selbst sowie seine Mitfahrer in Sicherheit bringen.

Drucken
Teilen

Unterhalb der Brüggwaldkurve bemerkten die Insassen des Autos, wie Rauch aus den Lüftungsschlitzen in ihren Wagen drang. Aufgrund der bisherigen Erkenntnissen ist von einer technischen Brandursache auszugehen, teilt die Kantonspolizei Uri am Samstag mit.

Die Schadenwehr Gotthard und die Stützpunktfeuerwehr waren schnell vor Ort und es gelang ihnen, das brennende Auto in kurzer Zeit zu löschen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 10'000 Franken. (elo)