Autofahrer gerät in Sisikon auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit dem entgegenkommenden Auto

Am Donnerstagnachmittag kollidierten zwei Autos in Sisikon auf der Axenstrasse Richtung Flüelen. Der Lenker des korrekt entgegenkommenden Autos wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Nach der Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug fuhr das Auto in eine Mauer.

Nach der Kollision mit einem entgegenkommenden Fahrzeug fuhr das Auto in eine Mauer.

Bild PD

(se) Ein Auto mit Aargauer Nummernschild war am Donnerstag kurz vor 15.45 Uhr auf der Axenstrasse Richtung Flüelen unterwegs und geriet auf der Höhe des Hotels Eden in Sisikon auf die Gegenfahrbahn. Das Fahrzeug mit Aargauer Kontrollschild kollidierte in Folge mit einem korrekt entgegenkommenden Auto aus dem Kanton Tessin und fuhr in die Mauer auf der linken Strassenseite.

Wie die Urner Polizei mitteilt, wurde der Tessiner Autofahrer mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Der Lenker des Aargauer Personenwagens und seine Mitfahrerin mussten zur Kontrolle ins Kantonsspital.

Die Axenstrasse war für zweieinhalb Stunden nur einspurig befahrbar. Vor Ort im Einsatz waren der Strassenunterhaltsdienst, ein privater Abschleppdienst, die Rettungsdienste Schwyz und Uri sowie die Kantonspolizei Uri.