Auto kippt am Sustenpass auf die Seite

Ein Auto ist auf der Sustenstrasse auf die Seite gekippt. Der 80-jährige Autofahrer wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. 

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle bei Wassen (Bild: Kantonspolizei Uri)

Die Unfallstelle bei Wassen (Bild: Kantonspolizei Uri)

Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen um 10 Uhr in Wassen. Ein 80-jähriger Autofahrer aus dem Kanton Uri war auf der Sustenstrasse bergwärts unterwegs, als er aus zurzeit noch ungeklärten Gründen ins rechtsseitige Geländer prallte.

In der Folge kippte das Fahrzeug auf die linke Fahrzeugseite und kam seitlich liegend zum Stillstand. Der Lenker wurde zur Abklärung mit der Rega ins Kantonsspital Uri gebracht. Seine Mitfahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 20'000 Franken. Die Sustenstrasse musste für die Fahrzeugbergung kurzzeitig gesperrt werden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Wassen, der Rettungsdienst Uri, die Rega, ein privater Abschleppdienst und die Kantonspolizei Uri. (pd/rem)