Autofahrer wird geblendet und landet auf Felsen

Auf der Gotthardpassstrasse in Hospental ist ein Zürcher Autolenker von der Fahrbahn abgekommen. Er erklärte, dass ihn ein entgegenkommendes Auto geblendet hatte.

Drucken
Teilen
Das Fahrzeug auf einem grasbewachsenen Felsblock. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Das Fahrzeug auf einem grasbewachsenen Felsblock. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Der Selbstunfall passierte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, wie die Urner Kantonspolizei mitteilte. Der Zürcher Lenker fuhr vom Gotthardpass herkommend talwärts. In einer Linkskurve vor Hospental blendete ihn ein bergwärts fahrendes Auto, wie er den Polizeibeamten schilderte. 

Er bremste stark ab und geriet von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug rutschte talwärts und kam nach zirka 15 Meter auf einem grasbewachsenen Felsen zum Stillstand.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 10‘000 Franken.

pd/ks