Axensperrung: Es gibt zusätzliche Frühzüge

Ab Dienstag, 13. August, bieten die SBB in Zusammenarbeit mit dem Kanton Uri für Pendler zusätzliche Frühzüge auf der Strecke Erstfeld–Arth-Goldau–Erstfeld an. Sie verkehren jeweils von Dienstag bis und mit Samstag. Das Seetaxi verkehrt nur noch am Montag.

Bruno Arnold
Merken
Drucken
Teilen
Die frühmorgendlichen Zusatzzüge verkehren ab Erstfeld nach Arth-Goldau respektive ab Arth-Goldau nach Erstfeld. (Bild: Corinne Glanzmann, Erstfeld, 7. April 2017)

Die frühmorgendlichen Zusatzzüge verkehren ab Erstfeld nach Arth-Goldau respektive ab Arth-Goldau nach Erstfeld. (Bild: Corinne Glanzmann, Erstfeld, 7. April 2017)

Seit dem Felssturz vom 28. Juli ist die Axenstrasse zwischen Sisikon und Tellsplatte für den Strassenverkehr gesperrt. Auch der Weg der Schweiz ist in diesem Abschnitt gesperrt. Die Axenroute ist derzeit nur mit der Bahn befahrbar. Der Autoverkehr wird über Luzern umgeleitet.

Ab Erstfeld und Arth-Goldau

Die SBB und der Kanton Uri reagieren nun mit weiteren Massnahmen auf diese Situation. Pendlerinnen und Pendler können am Morgen früher aus dem Kanton Uri Richtung Kanton Schwyz respektive von Norden her in den Kanton Uri reisen. Die zusätzlichen Kurse verkehren ab Dienstag, 13. August, jeweils von Dienstag bis und mit Samstag. An Montagen kann der Frühzug aufgrund von Unterhaltsarbeiten auf der Gotthardstrecke nicht verkehren. Das Seetaxi fährt ab 12. August nur noch montags.

Richtung Norden gelten für die zusätzlichen Frühzüge folgende Abfahrts- und Ankunftszeiten:

  • Erstfeld ab: 4.47 Uhr;
  • Altdorf ab: 4.51 Uhr;
  • Flüelen ab: 4.54 Uhr;
  • Sisikon ab: 4.58 Uhr;
  • Brunnen ab: 5.04 Uhr;
  • Schwyz ab: 5.07 Uhr;
  • Steinen ab: 5.09 Uhr;
  • Arth-Goldau an: 5.16.

Richtung Süden verkehren die zusätzlichen Frühzüge wie folgt:

  • Arth-Goldau ab: 5.21 Uhr;
  • Steinen ab: 5.25 Uhr;
  • Schwyz ab: 5.29 Uhr;
  • Brunnen ab: 5.32 Uhr;
  • Sisikon ab: 5.36 Uhr;
  • Flüelen ab: 5.41 Uhr;
  • Altdorf ab: 5.43 Uhr;
  • Erstfeld an: 5.50 Uhr.

Bis auf Weiteres bleiben auch die Verlängerungen der Züge der S2 von Brunnen nach Flüelen bestehen. Die Bahnhöfe Erstfeld, Altdorf und Flüelen werden fahrplanmässig halbstündlich durch die S2 und Interregiozüge bedient. Sisikon wird stündlich in beide Richtungen mit der S-Bahn (nach Brunnen und Flüelen) bedient. Die Anschlüsse Bus/Bahn in Flüelen sind gewährleistet.

Seetaxi ab 12. August nur noch montags

Der Frühzug ersetzt Dienstag bis Samstag das Seetaxi, das für Pendlerinnen und Pendler von Sisikon eingerichtet wurde. Wie sich bereits an den ersten Betriebstagen zeigte, besteht eine sehr grosse Nachfrage nach frühmorgendlichen Reisemöglichkeiten in den Kanton Uri. Das Seetaxi fährt noch täglich bis und mit Montag, 12. August, und danach jeweils nur noch am Montag. Das Seetaxi verkehrt wie folgt:

  • Flüelen ab: 5.30 Uhr (Bootshafen);
  • Sisikon an: 5.48 Uhr (Schiffstation):
  • Sisikon ab: 5.50 Uhr (Schiffstation);
  • Flüelen an: 6.10 Uhr (Bootshafen).

Fahrpläne sind auch auf www.sbb.ch/fahrplan sowie auf SBB Mobile zu finden.