Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Axensperrung: Pendlerschiff fährt neu auch am Sonntag

Weil die Axenstrasse weiterhin gesperrt bleibt, verkehrt neu das Pendlerschiff zwischen Sisikon und Flüelen ab sofort auch an Sonntagen. Die Schiffskurse am Montag bleiben unverändert.

(ems) Die Axenstrasse zwischen Flüelen und Wolfsprung bleibt nach dem grossen Murgang vom 2. Oktober für den Strassenverkehr weiterhin gesperrt. Umleitungen über Luzern und via A2 sind signalisiert, schreibt die Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Uri in einer Mitteilung. Sisikon und Riemenstalden sind von Brunnen her, die Tellsplatte von Flüelen her erreichbar. Der Weg der Schweiz zwischen Sisikon und Tellsplatte ist ebenfalls geschlossen.

Stimme des Volks erhört

Auf Wunsch der Bevölkerung verkehrt das Pendlerschiff neu zwischen Sisikon und Flüelen auch am Sonntag. Erstmals ist das am 13. Oktober der Fall. Die Schiffe am Montag fahren unverändert. Die Abfahrtszeiten am Sonntag sind:

Flüelen ab 05.20 Uhr (Tourismussteg)

Sisikon an 05.45 Uhr (Schiffstation)

Sisikon ab 06.00 Uhr (Schiffstation)

Flüelen an 06.30 Uhr (Tourismussteg)

Der Busanschluss in Flüelen fährt um 06.37 Uhr.

Telefon für Notfälle und besondere Anliegen

Bestehen im Zusammenhang mit der Axenstrasse besondere Anliegen, können Sie sich in dringenden Fällen an die zentrale Nummer Tel. 041 874 52 52 wenden. Dort werden die Anliegen gesammelt und an die zuständigen Stellen delegiert. Ausserhalb der Bürozeiten können Anliegen per E-Mail an afbn@ur.ch gerichtet werden, so das Direktionssekretariat des Volkswirtschaftsdirektion Uri.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.