Bahnstrecke wieder befahrbar

Die Strecke zwischen Andermatt und Göschenen ist wieder durchgehend für die Bahn geöffnet. Der erste Zug ab Göschenen verkehrt um 14.53 Uhr und der erste Zug ab Andermatt um 14.48 Uhr.

Drucken
Teilen
Gegenwärtig muss mit Bussen durch die Schöllenen gefahren werden; die Bahnstrecke ist beeinträchtigt. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ (Archiv))

Gegenwärtig muss mit Bussen durch die Schöllenen gefahren werden; die Bahnstrecke ist beeinträchtigt. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ (Archiv))

Infolge einer Fahrleitungsstörung war die Bahn-Strecke zwischen Andermatt und Göschenen am Samstagmorgen vorübergehend gesperrt. Wie die Matterhorn-Gotthard Bahn in einer Mitteilung vom Samstagmorgen schreibt, waren während der Sperrung Bahnersatz-Busse im Einsatz.

pd/kst/spe