BAHNVERKEHR: Feststeckender Zug blockiert den Autoverlad am Furka

Der Autoverlad am Furka ist am Samstagmorgen vorübergehend eingestellt worden. Grund war ein in einem Tunnel auf der Strecke zwischen Oberwald und Realp stecken gebliebener Zug.

Drucken
Teilen
Hier geht vorerst nicht viel: Der Furka-Autoverlad in Oberwald. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)

Hier geht vorerst nicht viel: Der Furka-Autoverlad in Oberwald. (Bild: René Meier / Luzernerzeitung.ch)

Wegen einer technischen Störung fuhr der Regionalzug gegen 9.30 Uhr nicht mehr weiter, wie eine Sprecherin der Matterhorn-Gotthard-Bahn auf Anfrage sagte. Der Zug müsse abgeschleppt werden, was länger dauern könnte. Zur Dauer der Störung konnte sie allerdings keine Angaben machen.

sda