Bauarbeiten auf dem Friedhof St. Martin in Altdorf

Der Weg vom Kirchplatz bis zum Gemeinschaftsgrab soll bis Ende Juli rollstuhlgänig gemacht werden.

Drucken
Teilen

(sok) Die Oberflächen des Wegs vom Kirchplatz bis zum Gemeinschaftsgrab auf dem Friedhof St. Martin in Altdorf sind nicht rollstuhlgängig. Das soll sich nun ändern. Ab Montag bis zirka Ende Juli wird auf diesem Wegabschnitt eine rollstuhlgängige Oberfläche erstellt, wie die Bauabteilung der Gemeinde Altdorf mitteilt.

Während der Bauarbeiten sind die Gräber – ausser einige Gräber im Feld A – immer erreichbar, teilweise sind kleine Umwege notwendig. Die betroffenen Konzessionäre der Gräber im Feld A wurden entsprechend informiert, so die Mitteilung. Die Unternehmung wird bestrebt sein, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Die Friedhofverwaltung bittet, die Abschrankungen zu beachten und dankt für das Verständnis.