Baudirektion
Kanton Uri repariert 90 Meter auf der Furkapassstrasse

Auf zwei Teilstücken sollen Sicherheitsmängel behoben werden.

Merken
Drucken
Teilen

(pd/mu) Die Baudirektion investiert in die Erhaltung des Urner Strassennetzes. Vom 25. Mai bis zum 28. Mai saniert die Baudirektion zwei je 45 Meter lange Strecken auf der Furkastrasse. Die Gesamtkosten betragen laut einer Mitteilung der Urner Baudirketion rund 95'000 Franken. Mit einem Ersatzbelag über die ganze Strassenbreite werden beim Neuhüttlicher und bei Tossen diverse Sicherheitsmängel wie Löcher und starke Bodenwellen behoben. Die Arbeiten finden vor der offiziellen Öffnung der Furkapassstrasse statt.

An zwei Stellen werden Löcher oder starke Bodenwellen an der Furkastrasse ausgebessert.

An zwei Stellen werden Löcher oder starke Bodenwellen an der Furkastrasse ausgebessert.

Bild: PD