BAUDIREKTION: Sträucher an Strassen müssen gestutzt werden

Um einen Beitrag an die Verkehrssicherheit zu leisten, sollen Grundstückseigentümer ihre Bäume an Strassen stutzen.

Drucken
Teilen

Der Strassenverkehr im Kanton Uri nimmt stetig zu, schreibt die Baudirektion des Kantons Uri in einer Mitteilung. Damit steige die Gefährdung der Verkehrsteilnehmenden, insbesondere an Verkehrsknoten, in unübersichtlichen Kurven, auf Fussgängerstreifen und ähnlichen Orten.

Zurückschneiden durch die Baudirektion auf Kosten der Eigentümer
Um einen Beitrag an die Verkehrssicherheit zu leisten, fordert die Baudirektion Uri daher alle Grundstückseigentümer auf, ihre Bäume, Sträucher, Büsche und so weiter, welche in die Strassen oder über die Trottoirs hinausragen und die Sicht auf das Verkehrsgeschehen beeinträchtigen, bis zum 30. Juni zurückzuschneiden.

Bei nicht Einhalten dieser Aufforderung behält sich die Baudirektion das Recht vor, das Zurückschneiden der Sträucher entlang von Strassenanlagen auf Kosten der
Grundstückeigentümer vorzunehmen.

ana