Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Bei der Luftseilbahn Sittlisalp sind neue Leute an der Spitze

Mit der Luftseilbahn Sittlisalp in Unterschächen wurden im vergangenen Jahr 21461 Personen befördert. Der Vorstand steht neu unter der Leitung von Bruno Arnold, ebenso konnte Monika Herger-Betschart als neue Genossenschafterin aufgenommen werden.
Die drei Neuen (von links): der neue Betriebsleiter Werner Arnold, der neue Beisitzer Markus Gisler sowie der neue Präsident Bruno Arnold. Bild: (PD, Unterschächen, 8. März 2019)

Die drei Neuen (von links): der neue Betriebsleiter Werner Arnold, der neue Beisitzer Markus Gisler sowie der neue Präsident Bruno Arnold. Bild: (PD, Unterschächen, 8. März 2019)

(pd/MZ) Präsident René Schuler konnte am vergangenen Freitag, 8. März, 30 Genossenschafter und zwei Gäste in Unterschächen zur 66. Generalversammlung der Seilbahngenossenschaft Sittlisalp begrüssen.

An der Generalversammlung im Jahr 2016 wurde die Eintrittsgebühr gesenkt. Im Weiteren wurden die Tarife für die Genossenschafter angepasst. Mit diesen beiden Massnahmen konnten die Attraktivität für neue Genossenschafter geweckt und teilweise sogar jüngere Genossenschafter gewonnen werden. Im letzten Jahr traten zwölf neue Genossenschafter bei und dieses Jahr konnte eine weitere Person aufgenommen werden. Mit grossem Applaus wurde Monika Herger-Betschart, Balmermatte, Bürglen, in der Genossenschaft aufgenommen. Aktuell sind es 69 Mitglieder, davon 15 Frauen und 54 Männer.

Grosses Lob für Abwartpaar Bernadette und Sepp Arnold

Betriebsleiter Gustav Bissig konnte dem Abwartehepaar Bernadette und Sepp Arnold ein gutes Zeugnis ausstellen. Deshalb war die Wahl für die Saison 2019 nur eine Formsache. Während rund 100 Tagen wird die Bahn bereits zum 27. Mal von den beiden bedient. Der gesamte Vorstand und alle Anwesenden bedankten sich beim Ehepaar Arnold für die grosse Arbeit. Die Maschinisten waren im vergangenen Jahr an 118 Tagen im Einsatz. Am meisten Einsatztage leiste Josef Zgraggen mit 21 Einsatztagen, gefolgt von René Schuler mit 19 Einsatztagen und Seppi Herger mit 13 Einsatztagen.

In seinem Jahresbericht orientierte Betriebsleiter Gusti Bissig über die Aufgaben, die im vergangenen Jahr zu lösen waren. Anfang Frühling stand die Revision durch die Fachfirma auf dem Programm. Das Interkantonale Konkordat für Seilbahnen und Skilifte (IKSS) führte die notwendige Prüfung durch. Die Anlage sei in einem guten Zustand, bestätigte das Konkordat. Es gab besonders viel Arbeit: Seilverschiebung (Tragseile) um zirka 6 Meter, lösen der Seilendklemmen, Revision der beiden Gehänge, Revision der Laufwerke, sowie die Tragschuhe bei der Bergstation ausrichten.

Die Chargen im Vorstand der Seilbahngenossenschaft Sittlisalp sind alle wieder besetzt. Dieser setzt sich im Jahr 2019 wie folgt zusammen: Präsident: Bruno Arnold, Schützenhausmatte, Bürglen; Vize-Präsident: Robi Briker, Lunzihofstatt, Unterschächen; Kassier: Bruno Achermann, Weingärtli, Flüelen; Sekretärin: Edith Gisler, obere Strassermatte, Bürglen; Beisitzer: Markus Gisler, Schwandigasse, Erstfeld; Betriebsleiter: Werner Arnold, Klausenstrasse, Bürglen; Betriebsleiter Stv: Bruno Aschwanden, Gründligasse, Altdorf; Rechnungsrevisor: Hans Herger, Schwändeli, Spiringen; Rechnungsrevisor: André Bissig, Alpenrose, Unterschächen.

Trotz grosser Investitionen resultiert ein kleiner Gewinn

Kassier Bruno Achermann war mit dem Geschäftsjahr 2018 sehr zufrieden. Ein guter Juni, ein super Juli, ein traumhafter August, ein mässiger September und ein schwacher Oktober, so kann das Betriebsjahr 2018 umschrieben werden. Mit der Luftseilbahn Sittlisalp wurden im vergangenen Jahr 21451 Personen befördert. Die Betriebsrechnung, Erfolgsrechnung 2018 und das Budget 2019 wurden ohne Gegenstimmen verabschiedet.

Trotz grosser Investitionen konnte ein kleiner Gewinn erwirtschaftet werden. Dies war nur möglich dank dem Bund, dem Kanton Uri und der Korporation Uri, welche die ausserordentliche Revision finanziell unterstützt haben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.