Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Beim Wandern in Andermatt kann man Preise gewinnen

Zum vierten Mal wird die Peakhunter Hüttenchallenge durchgeführt. Wer mindestens sechs der 15 teilnehmenden Hütten besucht, nimmt an einer Verlosung teil.
Auch die Voralphütte ist eine der 15 teilnehmenden Hütten. (Bild: PD/David Birri)

Auch die Voralphütte ist eine der 15 teilnehmenden Hütten. (Bild: PD/David Birri)

(pd/ml) Vom 1. Juni bis 31. Oktober können Wanderer mit der Teilnahme an der Peakhunter Hütten-Challenge einmal mehr an einer Verlosung teilnehmen. Teil des Wettbewerbs sind 15 Berghütten in der Region Andermatt. «So viele Berghütten auf kleinstem Raum wie in der Ferienregion Andermatt zu finden, ist einzigartig. Es freut uns, dass wir durch die gute Zusammenarbeit mit unseren SAC-Hütten, Mammut und Peakhunter die Hütten-Challenge bereits zum vierten Mal durchführen können», wird Produktmanagerin Karin Durrer zitiert.

Teilnehmer, die mindestens sechs von 15 Hütten besuchen und sich via Peakhunter im globalen Gipfelbuch eintragen, haben die Chance, eine von zehn Hüttenübernachtungen für zwei Personen inklusive Halbpension sowie Rucksäcke von Mammut zu gewinnen. Deluxe-Preis ist ein zweitägiger Klettersteigkurs mit der Mammut Alpine School. Für die zehn schnellsten Teilnehmer, die alle Hütten erreichen, winkt ein Sprinter-Preis. Peakhunter ist das erste globale digitale Gipfelbuch. Mit der Peakhunter-App lässt sich nur vor Ort ein Eintrag machen. Sie liefert den Beweis mittels GPS und Zeitstempel.

Weitere Informationen gibt es unter www.andermatt.ch/peakhunter

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.