Erstfeld: Sattelschlepper reisst in Unterführung die Beleuchtung herunter

Der Fahrer eines Sattelschleppers richtet mit seinem Kran massiven Schaden an. Der Beifahrer musste ins Spital gebracht werden.  

Drucken
Teilen
Das beschädigte Fahrzeug wurde ins Schwerverkehrszentrum Erstfeld gebracht. (Bild: Kapo Uri, 1. Oktober 2018)

Das beschädigte Fahrzeug wurde ins Schwerverkehrszentrum Erstfeld gebracht. (Bild: Kapo Uri, 1. Oktober 2018)

Der Lenker eines Sattelmotorfahrzeugs mit Luzerner Kontrollschildern fuhr am Montag, kurz nach 11.15 Uhr, auf der Gotthardstrasse von Erstfeld Richtung Schattdorf. Bei der Unterführung im Bereich Lindenried schlug der Kran des Sattelschleppers an die Unterführungsdecke und riss die dortige Beleuchtung über einige Meter herunter.

Das Fahrzeug wurde anschliessend zur Kontrolle ins Schwerverkehrszentrum Uri gebracht. Der Beifahrer klagte über Schmerzen und wurde vom Rettungsdienst Uri zwecks Kontrolle ins Kantonsspital Uri in Altdorf überführt.

Sachschaden kann noch nicht beziffert werden

Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt rund 100 000 Franken. Die Beschädigung der Unterführung kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Im Einsatz standen der Unterhaltsdienst der Baudirektion Uri, der Rettungsdienst Uri und die Kantonspolizei Uri. (kapo/bar)