Besser als erwartet

Drucken
Teilen

Die Korporation Uri veröffentlichte gestern die Jahresrechnung 2016. Diese weist einen Ertragsüberschuss von rund 355000 Franken aus – bei einem Aufwand von rund 5,93 Millionen Franken. Sie schloss somit 38000 Franken besser ab als erwartet. Dabei hatte die Korporation 2016 ihr Engagement in den Bereichen Immobilien (Weingarten Schattdorf und Grund Amsteg) sowie Wasserkraft (KW Gurtnellen AG und KW Schächen AG) weiter ausgebaut. Dafür erzielte sie mehr Einnahmen bei Konzessionen, Vermögenserträgen, Benützungsgebühren und Rückerstattungen. 85 Prozent der Erträge stammen weiterhin aus Regalien und Konzessionen. (eb)