BIBLIOTHEK: Grosses Abschiedsgeschenk der Kapuziner

Im Juni 2009 verlassen die Kapuziner das Kloster in Altdorf. Der Orden hat beschlossen, die bestehende Bibliothek mit rund 11'700 Büchern und Zeitschriftendem Kanton Uri zu schenken.

Drucken
Teilen
Das Kapuzinerkloster in Altdorf. (Bild Angel Sanchez/Neue UZ)

Das Kapuzinerkloster in Altdorf. (Bild Angel Sanchez/Neue UZ)

Dies damit die Bibliothek als Kulturgut beisammen bleiben kann, wie der Regierungsrat mitteilt. Die Bibliothek ist vor allem historisch für Uri von Bedeutung. Sie dokumentiert Geistesleben und Kulturgeschichte mit direkter Auswirkung auf die Urner Gesellschaft, ihre Weltanschauung, Volksfrömmigkeit, Erziehung, Bildung und Moral während vier Jahrhunderten.

Der Regierungsrat dankt dem Orden herzlich für die Schenkung. Er hat die Bildungs- und Kulturdirektion ermächtigt, den Schenkungsvertrag stellvertretend für den Regierungsrat zu unterzeichnen. Vorläufig wird die Bibliothek im Untergeschoss der Kantonalen Mittelschule zwischengelagert. Ihren endgültigen Platz soll die Bibliothek im Archivraum des ehemaligen Swisscom-Gebäudes unmittelbar neben dem Staatsarchiv finden.

scd