Die Fasnächtler trotzen in Andermatt dem Schneegestöber

Der «Gidelmäändig»-Umzug fand bei winterlichen Verhältnissen statt. Die Narren liessen sich aber die Laune nicht verderben und zogen unbeirrt durch die Gassen. Beim anschliessenden Kinderball kamen auch die Kleinsten auf ihre Rechnung.

Drucken
Teilen
«Gidelmäändig»-Umzug in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
«Gidelmäändig»-Umzug in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
«Gidelmäändig»-Umzug in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
«Gidelmäändig»-Umzug in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
«Gidelmäändig»-Umzug in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
«Gidelmäändig»-Umzug in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
«Gidelmäändig»-Umzug in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
«Gidelmäändig»-Umzug in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
«Gidelmäändig»-Umzug in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
«Gidelmäändig»-Umzug in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
Kinderball in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
Kinderball in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)
Kinderball in Andermatt. (Bild: Uwe Zaugg, 4. März 2019)