Impressionen vom Schulhausbau in Chainpur in Nepal

Bei einem verheerenden Erbeben war 2015 in Chainpur in Nepal alles zerstört worden. Dank grosszügigen Spendern - vor allem auch aus dem Kanton Uri - konnten 250'000 Franken für eine neue Schule gesammelt werden. Nun steht bereits das nächste Hilfsprojekt an.

Markus Zwyssig
Drucken
Teilen
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Die Lego Foundation spendete farbige Legosteine. Die Mädchen und Buben kannten Legos zuvor nicht. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Die Lego Foundation spendete farbige Legosteine. Die Mädchen und Buben kannten Legos zuvor nicht. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern - vor allem auch aus dem Kanton Uri - wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Beim Erdbeben wurde alles zerstört. Die Kinder lernten zuerst draussen. Eine provisorische Schule war nötig. (Bild: PD)
Beim Erdbeben wurde alles zerstört. Die Kinder lernten zuerst draussen. Eine provisorische Schule war nötig. (Bild: PD)
Beim Erdbeben wurde alles zerstört. Die Kinder lernten zuerst draussen. Eine provisorische Schule war nötig. (Bild: PD)
Die Lego Foundation spendete farbige Legosteine. Die Mädchen und Buben kannten Legos zuvor nicht. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Die Schulhäuser wurden mit Hilfe aus dem Kanton Uri wieder aufgebaut. Der Altdorfer Heinz Gisler beschenkt die Kinder (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Kinder können in Chainpur zwei Jahre den Kindergarten und anschliessend zehn Jahre lang die Schule besuchen. Das benötige Material wie Bücher und Schulhefte werden unentgeltlich abgeben. (Bild: PD)
Rajendra und Daniela Khadka-Herger aus Seedorf zusammen mit ihren vier Kinder. (Bild: PD)
Der Wiederaufbau nach dem verheerenden Erdbeben. (Bild: PD)
Das verheerende Erdbeben richtete massive Schäden an. (Bild: PD)
Der Wiederaufbau nach dem verheerenden Erdbeben. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Das Schulhaus wurde beim Erdbeben massiv zerstört. (Bild: PD)
Die Kinder freuen sich. (Bild: PD)
Der Wiederaufbau nach dem verheerenden Erdbeben. (Bild: PD)
Wasser ist ein kostbares Gut. (Bild: PD)
Soforthilfe nach dem Erbeben erreicht die notleidende Bevölkerung. (Bild: PD)
Mit grosszügiger Hilfe und Spendengeldern wurde die Schule in Chainpur in Nepal wiederaufgebaut. (Bild: PD)
Die Schulhäuser wurden mit Hilfe aus dem Kanton Uri wieder aufgebaut. (Bild: PD)