BMW landet in Stiller Reuss

Wegen einem medizinischen Problem ist ein Autofahrer am Mittwoch in Erstfeld von der Strasse abgekommen. Er landete mit seinem Fahrzeug in der Stillen Reuss, blieb aber unverletzt.

Drucken
Teilen
Der BMW wird geborgen. (Bild: Kapo Uri)

Der BMW wird geborgen. (Bild: Kapo Uri)

Am Mittwochmorgen fuhr ein Lenker eines Urner Personenwagens in Erstfeld auf der Gotthardstrasse in Richtung Schattdorf. Nach der NEAT-Unterführung geriet er aufgrund eines medizinischen Problems auf die Gegenfahrbahn und fuhr ungebremst die Böschung hinunter, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

Darauf kollidierte das Fahrzeug mit der Mauer der Radwegüberführung, welche die Stille Reuss quert. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 40‘000 Franken. Die Feuerwehr Erstfeld hat aufgrund des ausgelaufenen Öls in die Stille Reuss eine Ölsperre aufgestellt. Im Einsatz standen die Kantonspolizei Uri, Alpinmedic, die Ambulanz, die Feuerwehr Erstfeld sowie die Chemiewehr Uri.

pd/bep