Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Brass Band Uri probt für das Herbstkonzert

Das Konzert steht im Zeichen der Vorbereitung für die Teilnahme am Schweizer Brass-Band-Wettbewerb.
Die Brass Band Uri bei einer Probe. (Bild: PD)

Die Brass Band Uri bei einer Probe. (Bild: PD)

(pz) Die Vorbereitungen der Brass Band Uri für das Herbstkonzert sind kurz vor dem Abschluss. Das Konzert findet am Freitag, 8., und Samstag, 9. November, jeweils um 20 Uhr im Berufs- und Weiterbildungszentrum Uri in Altdorf statt. Unter der Leitung von Markus Steimen bietet die Brass Band Uri wieder ein interessantes Programm.

Das diesjährige Herbstkonzert steht ganz im Zeichen der Vorbereitung für die Teilnahme am Schweizer Brass-Band-Wettbewerb in Montreux. Nach mehrjähriger Absenz nimmt die Brass Band Uri als Projektband am Sonntag, 24. November, wieder einmal am wichtigsten Schweizer Brass-Band-Wettbewerb teil. Die Band wird dabei tatkräftig unterstützt von Musikern aus den Regionen Schwyz, Luzern und Aargau.

Zu hören sind diverse Stilrichtungen

Nach dem Eröffnungsstück «Entrada» von Torstein Aagaard-Nilsen fordert das Montreux-Teststück «Tallis Variations» von Philip Sparke die ganze Band heraus. Es basiert auf einer Hymne von Thomas Tallis, welche für den ersten anglikanischen Erzbischof von Canterbury geschrieben, und in diesem Werk in verschiedenen Variationen verarbeitet wurde.

Aber zu einem Konzert gehört auch ein bunter Musik-Strauss aus verschiedenen Stilrichtungen dazu. So ist wiederum tolle Musik aus der Unterhaltungssparte mit dabei.

Ein Medley mit Liedern von Henry Mancini

Im ersten Teil sind bekannte Stücke wie «Lloyd» von Paul Lovatt-Cooper, oder der moderne Song «Elixir of Youth» von Christopher Bond zu hören. Abgerundet wird dieser Konzertteil mit dem berühmten Marsch «Death or Glory» von Robert Browne Hall.

Im zweiten Konzertteil ist noch mehr Unterhaltungsmusik angesagt. So die beiden mit Jazz angehauchten Stücke «Stingray» von Barry Gray und «Alabamy Bound» von Ray Farr. Ebenfalls zu hören gibt es das Medley «Mancini Magic» zu bekannten Stücken von Henry Mancini, wie zum Beispiel «Elephant Walk», «Moon River» oder «Peter Gunn». Abgerundet wird dieser Teil mit dem traditionellen Marsch «March from the Great Escape» von Elmer Bernstein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.