Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bristenstrasse wegen Steinschlag kurzzeitig gesperrt

Wegen der starken Regenfälle sind am Dienstag, 30. Oktober, mehrere Steine auf die Bristenstrasse gestürzt. Drei Stunden später konnte die Strasse für den Verkehr wieder freigegeben werden.
Mehrere Steine stürzten auf die Bristenstrasse. (Bild: PD, 30. Oktober 2018)

Mehrere Steine stürzten auf die Bristenstrasse. (Bild: PD, 30. Oktober 2018)

Kurz nach 12 Uhr donnerten im untersten Bereich der Bristenstrasse kurz nach der SBB-Brücke in Fahrtrichtung Bristen mehrere Steine mit rund 5 Kubikmetern Volumen auf die Fahrbahn. Personen oder Fahrzeuge kamen keine zu Schaden, wie die Baudirektion Uri mitteilt.

Keine grösseren Schäden an der Fahrbahn

Aus Sicherheitsgründen wurde die Strasse in beide Richtungen gesperrt, damit die Absturzstelle durch die Fachleute des Amtes für Tiefbau Betrieb Kantonsstrassen sowie der Abteilung Naturgefahren begutachtet werden konnte.

Weil an der Fahrbahn keine grösseren Schäden entstanden und die Steine ohne grossen Aufwand weggeräumt werden konnten, wurde die Strasse um 15 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Als Ursache des Steinschlags werden starke Regenfälle angenommen. (pd/eca)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.