Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Intschialpbachbrücke ist für eine Woche wegen Sanierungsarbeiten gesperrt

Diese Woche kann der Verkehr die Intschialpbachbrücke nicht passieren, da diese derzeit saniert wird. Es muss auf die A2 ausgewichen werden.
Bis Freitag, 5. April, ist die Intschialpbachbrücke für den Verkehr gesperrt. (Bild: PD)

Bis Freitag, 5. April, ist die Intschialpbachbrücke für den Verkehr gesperrt. (Bild: PD)

Die Intschialpbachbrücke wird derzeit saniert. Die Brücke ist in dieser Woche von Montag, 1. April, 20 Uhr, bis Freitag, 5. April, 5 Uhr, für den Verkehr gesperrt. Die Umfahrung via A2 ist signalisiert.

Für den öffentlichen Verkehr sind Ersatzkurse in Betrieb, schreibt die Baudirektion Uri in einer Mitteilung. Während der Vollsperrung verkehrt der Linienbus der Auto AG Uri von der Haltestelle Intschi Seilbahn via Amsteg bis zur Haltestelle Kantonshalle Wassen (provisorische Haltestelle) über die Autobahn. Für Fahrgäste zwischen Gurtnellen Meitschligen und Wassen Pfaffensprung verkehrt ein Shuttlebus. Reisende Richtung Flüelen (Norden) müssen sich während dieser Zeitspanne zirka zehn Minuten früher an den jeweiligen Haltestellen Richtung Göschenen (Süden) einfinden und auf den Shuttlebus mit Umstieg Kantonshalle Wassen zur Linie 1 warten. Die Restaurationsbetriebe und touristischen Anlagen in Intschi sind von Norden her via Kantonsstrasse ohne Einschränkungen erreichbar. Wer Restaurationsbetriebe oder Unternehmen in Gurtnellen besuchen möchte, muss über die A2 ausweichen und Gurtnellen via Wassen anfahren.

Die Baudirektion bittet um Verständnis. Die Arbeiten werden bewusst in die eher verkehrsarme Zeit gelegt. An den Wochenenden von Auffahrt, Pfingsten und Fronleichnam und im Sommer an den Wochenenden der KW 27 bis KW 33, wird die Baustelle so hergerichtet, dass die Brücke zweispurig befahrbar ist, heisst es in der Mitteilung weiter. (pd/ml)

Die Sperrtermine werden per Medienmitteilung, Viasuisse-Meldungen und SMS-Dienst des Kantons (SMS an 079 711 20 40, Stichwort «Start Wassen») kommuniziert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.