Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BRÜSTI: Berggasthaus ist neu eröffnet

Seit Samstag kann im Berggasthaus wieder offiziell eingekehrt werden. Es erstrahlt in neuem Glanz.
Das Wirtepaar Irene und Markus Wyrsch (links) und ihre Helfer. (Bild: PD)

Das Wirtepaar Irene und Markus Wyrsch (links) und ihre Helfer. (Bild: PD)

In den vergangenen zwei Wintern ist das Berggasthaus Brüsti renoviert worden. Mit viel Engagement haben sich die neuen Eigentümer ins Zeug gelegt und mit ihren Helfern ein heimeliges Restaurant eingerichtet. Es strahlt in neuem Glanz: schöne Aussicht, gepflegte Umgebung, modernisierte Gaststube und sanierte Toiletten. Das Wirtepaar hat mit der neuen Küche an der «Antrinketä» geglänzt. Dies erfuhr auch der Präsident von Attinghausen Tourismus am eigenen Leib. Er hat die beiden mit einem Präsent willkommen geheissen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. Für den Tourismus, die Gemeinde und auch für die Seilbahn ist dies eine weitere Chance, um die Gunst der Gäste zu werben.

Die Angebote für den Winter stehen. An den Details wird in den nächsten Wochen noch gefeilt. Auf jeden Fall wird es wieder Schneeschuhwanderungen geben. Die von Attinghausen Tourismus angebotene Gästetour zum Jahreswechsel steht auch auf dem Programm. Diesen Winter werden über die Website der Schweizer Wanderwege neben den Winterwanderwegen auch die Schneeschuhrouten vermarktet. Für die Tour Nr. 886 auf dem Brüsti sind entsprechende Tafeln bestellt.

red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.