Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BUDGET SEELISBERG: Gesetz führt zu roten Zahlen

Im Budget 2018 der Gemeinde Seelisberg ist ein ­Defizit von 153000 Franken vor­gesehen. Die Mehraufwände gegenüber des Vorjahrs bestehen vor allem aus gesetzlich gebunden Ausgaben wie wirtschaftlicher Sozialhilfe und der Langzeitpflege.
Blick auf Seelisberg. (Bild pd)

Blick auf Seelisberg. (Bild pd)

Tiefere Schülerzahlen führen zu weniger Schülerpauschalen. Zu Kosten führt das Tourismusprojekt zur Zusammenarbeit in der Region Klewenalp. Dieses befürwortet der Gemeinderat und will dies mit einem Teil der Kurtaxen finanzieren.

Trotz des roten Budgets bleibe die finanzielle Situation von Seelisberg stabil, hält der Gemeinderat fest. Er beantragt, den Steuersatz von 110 Prozent beizubehalten. «Es zeigt sich aber, wie stark die Beeinflussung durch gesetzliche Gegebenheiten ist.» Der effektive Handlungsspielraum der Gemeinde sei klein.

Neben der Neueinkleidung der Feuerwehr Seelisberg wird in die Strasseninfrastruktur investiert. Der Tanzplatz wird saniert und auch danach als Parkplatz genutzt. Während der Bauphase können die Wasserversorgungsleitungen saniert werden. Beim «Träumli» wird das Trottoir verlängert. Damit wird ein Fussgängerzugang von der Haupt- zur Wissigstrasse und zum Spielplatz erstellt. In der Wasser-, Bau- und Feuerwehrkommission stehen Neuwahlen an, ohne Vakanzen.

Über zwei Projekte wird informiert

Der Kirchenrat beantragt eine Teilrevision des Spesenreglements. Das Budget 2018 der Kirchgemeinde bewegt sich im Rahmen der Vorjahre. Der Kirchenrat empfiehlt eine Beibehaltung des Steuersatzes von 155 Prozent. Im Korporationsbürgerrat stehen verschiedene Neuwahlen an. Ausserdem wird über den Betrieb auf der Alp Matten sowie über das Projekt Kastanienhain Treib informiert. (red)

Hinweis

Die Gemeindeversammlung findet am 24. November um 20 Uhr in der Turnhalle Seelisberg statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.