BÜRGLEN: Auto kollidiert mit Hirsch

Auf der Klausenstrasse bei Bürglen hat am Dienstag ein Auto einen Hirsch angefahren. Dabei wurde das Tier verletzt. Es verschwand in einem Wald. Personen wurden keine verletzt. Beim Unfall entstanden 10'000 Franken Sachschaden.

Drucken
Teilen
Der Hirsch wurde beim Unfall verletzt. (Symbolbild / Neue UZ)

Der Hirsch wurde beim Unfall verletzt. (Symbolbild / Neue UZ)

Das Auto mit Zuger Kontrollschildern war von Spiringen in Richtung Bürglen unterwegs. Bei Trudelingen sprang plötzlich ein Hirsch vom rechten Wiesland über die Strasse, wie die Urner Kantonspolizei mitteilte.

Nach der Kollision sei der verletzte Hirsch im Wald verschwunden. Die Suche nach dem Tier verlief erfolglos, heisst es in der Mitteilung weiter. (sda)