Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BÜRGLEN: Der Advent beginnt mit Klassik

Ein Konzert in der Wallfahrtskapelle im Riedertal stimmt auf die Adventszeit ein. Zu hören gibt es ein einheimisches Mutter-Sohn-Duett mit Cello und Fagott.
Marietta Hüni Vogel und Mathias Vogel machen gemeinsam Musik. (Bild: PD)

Marietta Hüni Vogel und Mathias Vogel machen gemeinsam Musik. (Bild: PD)

Abends zu Fuss durch das stille Riedertal zu einer aussergewöhnlichen Sehenswürdigkeit von Bürglen wandern, kurz vor Weihnachten, und schliesslich Musik geniessen: Das traditionelle Adventskonzert steht wieder an, am 25. November um 19.30 Uhr. Die freskenreiche Wallfahrtskapelle mit dem Gnadenbild aus dem 14. Jahrhundert, von Kunsthistoriker Adolf Reinle als «Sixtina des Kantons Uri» gewürdigt, bietet die passende Lokalität. Sie ist die älteste Wallfahrtskapelle Uris und zählt zu den bedeutendsten Bauten der Innerschweiz.

In dieser stimmungsvollen Umgebung spielen Marietta Hüni (Cello) und ihr Sohn Mathias Vogel (Fagott) Werke von Georg Philipp Telemann, Giuseppe Cambini, Antonio Vivaldi und Wolfgang Amadeus Mozart. Antonio Vivaldi (1678–1741) war ein venezianischer Komponist und Violinist des Barocks. Georg Philipp Telemann (1681–1767) prägte durch neue Impulse sowohl in der Komposition als auch in der Musikanschauung die Musikwelt der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Giuseppe Cambini (1746–1825) war ein italienischer Komponist und Violinist, der Ende des 18. Jahrhunderts sehr erfolgreich in Paris wirkte. Und Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) als die schillerndste Figur der Wiener Klassik ist wohl der bekannteste Komponist aller Zeiten.

Musikerin und Musiker aus Bürglen

Die beiden Musiker wohnen in Bürglen. Marietta Hüni spielt leidenschaftlich Klavier und Cello, unter anderem im Collegium ­Musicum Uri. Mathias Vogel ist seit zehn Jahren ein begeisterter Fagottist. Er absolvierte die Re­krutenschule als Militärmusiker und wirkte im Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester mit.

Mit diesem Konzert will die Kulturkommission Bürglen die Riedertaler Kapelle zum besonderen kulturellen Treffpunkt machen. (red)

Hinweis

Das Adventskonzert in der Wallfahrtskapelle Riedertal vom Samstag, 25. November, beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss werden Glühwein und Guetzli offeriert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.