BÜRGLEN: Lenker beschädigt Rohrgeländer - und haut ab

Am Samstag ereignete sich in Bürglen ein Verkehrsunfall. Ein Lenker beschädigte ein Rohrgeländer – und machte sich aus dem Staub. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
(Karte mapsearch.ch)

(Karte mapsearch.ch)

Der Unfall passierte am Samstagmorgen auf der Klausenstrasse in Bürglen, zwischen Brügg und Trudelingen. Ein Rohrgeländer wurde beschädigt, bei der Polizei ging jedoch keine Meldung ein.

Auf der Unfallstelle blieben Fahrzeugteile zurück, unter anderem die beschädigte Heckscheibe und eine Schlussleuchte. Zudem wurden grüne Lacksplitter gefunden. Anhand dieser Teile handelt es sich um ein Auto der Marke Subaru. Die Kantonspolizei geht davon aus, dass das Fahrzeug von Spiringen in Richtung Bürglen unterwegs war. Ausgangs einer lang gezogenen Rechtskurve überfuhr der Lenker Gegenfahrbahn und Trottoir und kollidierte frontal mit dem Rohrgeländer. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 2000 Franken.

Die Kantonspolizei Uri sucht nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter Tel. 041 875 22 11 zu melden.

ost