BÜRGLEN: Mofalenker stirbt bei Sturz in vier Meter Tiefe

Am Sonntag­nachmittag kurz vor 16 Uhr fuhr ein Motorfahrradfahrer auf der Klausenstrasse von Spiringen Richtung Bürglen. In einen langgezogenen Linkskurve verlor dieser die Herrschaft über sein Fahrzeug.

Drucken
Teilen
Das abgestürzte Mofa. (Bild Kapo Uri)

Das abgestürzte Mofa. (Bild Kapo Uri)

In der «Halden» geriet der Lenker aus zurzeit unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und stürzte anschliessend eine rund vier Meter hohe Stützmauer hinunter. Im Bord des Schächenbaches blieb er verletzt liegen.

Drittpersonen, welche den Absturz beobachtet hatten, leisteten erste Hilfe. Durch Mitglieder der Rega- und Ambulanz-Crew wurde der verletzte Motorfahrradlenker geborgen und hospitalisiert. Im Kantonsspital erlag der 67-jährige Mofalenker seinen Verletzungen, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

scd