Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BÜRGLEN: Polizei nimmt zwei Einbrecher fest

Dank einem Hinweis aus der Bevölkerung konnte die Kantonspolizei Uri in Bürglen eine Frau und einen Mann festnehmen. Ihnen wird ein Einbruch in Erstfeld und ein weiteres Delikt im Kanton Graubünden zur Last gelegt..
Zwei zivile Fahnder nahmen einen 42-jährigen Kleindealer an der Chamerstrasse fest. (Symbolbild LZ)

Zwei zivile Fahnder nahmen einen 42-jährigen Kleindealer an der Chamerstrasse fest. (Symbolbild LZ)

Am Montag, kurz nach 12 Uhr, meldete ein Anwohner eines Wohnquartiers in Bürglen, dass ihm soeben zwei verdächtige Personen aufgefallen seien. In der Folge gingen zu den zwei Personen noch weitere Verdachtsmeldungen ein, wie die Kantonspolizei Uri am Dienstag mitteilte.

Widersprüchliche Aussagen

Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte der Kantonspolizei konnten die verdächtigen Personen, ein Frau und ein Mann, anhalten und einer Kontrolle unterziehen. Die Identität der beiden Personen, die höchstwahrscheinlich ungarische Staatsangehörige sind, konnte noch nicht abschliessend abgeklärt werden. Bei der polizeilichen Befragung mit Dolmetscher widersprachen sich die beiden festgenommenen Personen.

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben Hinweise auf ein Delikt vom Sonntag in der Gemeinde Erstfeld. Ausserdem weisen die abgenommenen Fingerabdrücke auf ein Delikt im Kanton Graubünden hin.

Zurzeit sind noch weitere polizeiliche Ermittlungshandlungen im Gange. Die Kantonspolizei stellte bei der Staatsanwaltschaft Antrag, dass diese beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragt.

pd/zim

Beobachtungen Melden – niemals selber eingreifen

Die Polizei ruft die Bevölkerung auf, verdächtige Beobachtungen sofort zu melden. Via Telefon 117 soll man sich umgehend mit der Polizei in Verbindung wenn:

  • sich unbekannte Personen in verdächtiger Weise in Ihrem Haus oder Ihrem Quartier aufhalten
  • Fahrzeuge auffällig langsam durch Ihr Quartier fahren oder parkiert sind
  • unüblicher Lärm oder unübliche Geräusche in Ihrem Haus oder aus der Nachbarschaft zu hören sind.

Greifen Sie dabei niemals selber ein. Merken Sie sich Signalemente von Verdächtigen sowie Farbe, Marke und Kontrollschilder von verdächtigen Fahrzeugen.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.