BÜRGLEN: Töfffahrer verunfallt am Klausenpass

Ein 25-jähriger Aargauer kommt auf nasser Fahrbahn mit seinem Töff zu Fall und schlittert gegen ein entgegenkommendes Auto. Es entstand ein Sachschaden von 18'000 Franken.

Drucken
Teilen

Am Mittwochnachmittag, 1. Juli ist ein Motorradfahrer in Bürglen auf der Klausenstrasse gestürzt und gegen ein entgegenkommendes Auto geschlittert. Er
wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der 25-jährige Aargauer war kurz nach 16 Uhr in Bürglen bergwärts Richtung Klausenpass unterwegs. In einer Rechtskurve kam er auf der regenfeuchten Fahrbahn zu Fall und
schlitterte mitsamt seiner Maschine gegen ein entgegenkommendes Auto.

Weil der verunfallte Motorradfahrer über Übelkeit klagte, wurde er mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Kantonsspital Altdorf gebracht. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 18'000 Franken.

rem