BÜRGLEN: Verletzte bei Selbstkollision

Bei einer Selbstkollision erlitt eine Töfffahrerin Verletzungen. Sie übersah zwei stillstehende Autos.

Drucken
Teilen

Eine Töfffahrerin, die Richtung Altdorf unterwegs war, verursachte am Dienstagabend eine Kollision. Dies gab die Urner Polizei in einer Mitteilung bekannt.

Kurz vor der Einmündung eines Schulhauses bemerkte sie zu spät, dass zwei Autos vor ihr standen. Sie bremste den Töff ab und stürzte. Dabei verletzte sich die Frau.

Die Ambulanz überführte sie ins Kantonsspital Uri. Es entstand ein Sachschaden von etwa 700 Franken.

pd/mar