Bürgler Börse führt ein Etikettensystem ein

Es gibt verschiedene Änderungen bei der Börse des Elternzirkels. Neu ist das Bringen der Ware kostenlos, ein Teil des Erlöses kommt jedoch dem Elternzirkel zugute. 

Drucken
Teilen

(pd/ml) Der Elternzirkel Bürglen ändert das Konzept für die Börse. Neu findet die Börse in der Aula Bürglen beim Schulhaus statt.

Die Grösste Änderung ist aber, dass neu die Kleider, Spielzeuge, Schuhe und alles, was gebracht wird, selber zu Hause beschriftet wird. Dafür muss sich jeder Teilnehmer zuerst anmelden, um eine persönliche Verkaufsnummer zu erhalten. Diese ist auf jeder Etikette zu vermerken. Die dafür vorgesehenen Etiketten können unter www. elternzirkel-buerglen-ur.ch bezogen werden.

Dort finden sich auch Informationen über das Vorgehen der Anmeldung, der Beschriftung und was gebracht werden darf. Neu gehen 20 Prozent des Verkaufserlöses an den Elternzirkel Bürglen. Das Bringen der Ware ist jetzt kostenlos.

Die nächste Börse findet am 23. und 24. September statt. Annahme ist am Montag, 23. September, von 10.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 14.30 Uhr. Verkauf ist am Montag von 19.30 bis 21 Uhr und am Dienstag von 9 bis 11 Uhr und von 13.30 bis 15 Uhr.